Panel öffnen/schließen

Frauenverbände

BPW Business and Professional Women – Germany, Club Lübeck e. V.

0173/6801701
0451/80854477
Website besuchen
E-Mail senden

AP:  Wiebke Schattschneider (1. Vorsitzende)

      Nadine Spieckermann (2. Vorsitzende)

Zielgruppe: Frauen aller Berufe, Angestellte und Selbstständige

Angebote/Tätigkeiten:

  • Informationsaustausch zu Themen aus Beruf, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Geselligkeit bei Veranstaltungen, Diskussionen und gemeinsamen Kulturerlebnissen genießen
  • Vorträge zur beruflichen, politischen und gesellschaftlichen Bildung
  • lokale, regionale, nationale und internationale Netzwerke, Konferenzen, Arbeitsgruppen und Veranstaltungen
  • berufliche Förderung durch ein bundesweites Netzwerk von Mentorinnen
  • ein Forum, um die eigene Kompetenz zu erweitern, sich gegenseitig zu fördern und Spaß miteinander zu haben
  • Vorträge/Treff/Veranstaltungen: Regelmäßige Treffen ein- bis zweimal im Monat. Aktuelles Programm siehe Internet c www.bpw-luebeck.de
  • Young-BPW für Frauen bis 35 Jahre
  • Arbeitsgruppen: Inhaltliche Arbeit zu diversen Themen

Deutscher Frauenring e. V. Ortsring Lübeck

AP:         Angela Gläser, 1. Vorsitzende


Der Deutsche Frauenring (DFR) ist als einer der größten Frauenverbände in Deutschland bundesweit aktiv.
Seit seiner Gründung 1949, basierend auf der Tradition der historischen Frauenbewegungen, setzt er sich für die Verwirklichung der Gleichstellung der Frau und die gleiche Teilhabe von Frauen und Männern in unserer Gesellschaft ein.
Als Mitgliedsorganisation internationaler Frauenverbände ist er in der Verwirklichung von Frauenrechten weltweit aktiv.

  • Mitglied des Internationalen Council of Women (ICW)
  • Mitglied der Internationalen Alliance of Women (IAW)
  • Der DFR ist in Ortsringen, auf Landesverbandsebene und im Bundesverband gemeinnützig, überparteilich und überkonfessionell aktiv.
  • Der Deutsche Frauenring ist aktive Interessenvertretung von Frauen in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens. Chancengleichheit und gleichwertige Anerkennung von Frauen und Männern in Familie und Beruf, in Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur gehören zu den Zielen des DFR.

Dazu bieten wir im Ortsring Lübeck Vorträge, Seminare, Besichtigungen und Reisen und setzen wechselnde Themenschwerpunkte.

Aktuell:

  • CHIC. FAIR. WELTBEWUSST.
  • NACHHALTIGKEIT aktiv leben
  • GEMEINSAM statt EINSAM

Projekt:

Offizielle Partnerschaft zur estnischen „Frauen-Union Läane-Virumar“ seit 1996: intensiver Austausch für gemeinsame Bildungsangebote. Gemeinsam mit der Handwerkskammer Lübeck und den Unternehmerfrauen im Handwerk, im Rahmen von Erasmus und Lehrlingsaustausch nach Estland.

Deutscher Verband Frau und Kultur e. V. Gruppe Lübeck

Hermann-Lange-Str. 65, 23558 Lübeck

AP:       Lore Evers

Ö:         Mo. bis Fr. 9.00-18.00 Uhr  (ansonsten Anrufbeantworter)

Ä          Jahresbeitrag 50,- €, nur für Mitglieder

Angebote/Tätigkeiten:

  • regelmäßige Vorträge zu kulturellen und gesellschaftspolitischen Themen
  • zahlreiche Arbeitskreise: Literatur, Philosophie, Theater, Museumsgespräch, Englisch, Plattdeutsch, Malen, Grafik, Gesprächskreise, textiles Gestalten, Wandern, Gymnastik, Yoga
  • Tagesfahrten und Besichtigungen
  • Studienreisen im In- und Ausland
  • Ausrichtung des Kunsthandwerker- und Weihnachtsmarktes im Heiligen-Geist-Hospital

DRK-Schwesternschaft Lübeck e. V.

Marlistraße 10, 23566 Lübeck

Vorsitzende: Oberin Martina Egen

stellv. Vorsitzende: Ingrid Bransch

Angebote: Aus-, Fort- und Weiterbildung in Pflegeberufen, Studiengänge, Freiwillges Soziales Jahr (FSJ)

Ziele:

  • u. a. Chancengleichheit für Frauen in Pflegeberufen,
  • Karriereplanung,
  • familienfreundliches Netzwerk mit Kindertagesstätte,
  • Erika-Gerstung-Haus,
  • Pflegewohnheim,
  • Krankenhaus Rotes Kreuz Lübeck (Geriatriezentrum),
  • AIDS-Pflege,
  • Rotkreuzschwestern ambulant

Lübecker Frauen- und Sozialverbände e. V.

Borstelweg 48, 23569 Lübeck
04 51 / 7 45 37
04 51 / 39 63 86
Website besuchen
E-Mail senden

AP:         Helga Lietzke

Ö:            13.30-17.00 Uhr

Treffen: Jeden ersten Mo. im Monat um 17.00 Uhr im Heiligen-Geist-Hospital

 

Die Lübecker Frauen- und Sozialverbände e. V. sind ein Zusammenschluss von ehrenamtlich arbeitenden
Lübecker Frauenverbänden bzw. von örtlichen Gruppen bundesweiter Verbände von Frauengruppen aus verschiedenen Verbänden, von Organisationen und Einzelmitgliedern. Durch den Zusammenschluss bleibt die Selbstständigkeit der einzelnen Gruppierungen unberührt. Die Arbeit der Lübecker Frauen- und Sozialverbände e. V. erfolgt parteiübergreifend und überkonfessionell und dient ausschließlich gemeinnützigen Zwecken.

 

Die Lübecker Frauen- und Sozialverbände sind Trägerin des Senioren-Treffs, Koberg 11.

 

Ziele

 

  • Gleichstellung von Frauen und Männern in Beruf und Gesellschaft

 

  • Unterstützung von Frauen mit ihren individuellen Zielsetzungen durch Toleranz und Akzeptanz

 

  • flexible und ganztägige Betreuungs- und Bildungsangebote für Kinder

 

  • Chancengleichheit der Kinder

 

  • keine Kinder- und Altersarmut

 

  • Ächtung von Gewalt

 

  • Einsatz für Menschen mit Handicap und Unterstützung ihrer Forderungen